Dieses Bild hat keinen alternativen Text.
Dr. Michael John im Gespräch mit der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Frau Melanie Huml (l.) und Dr. Siegfried Jedamzik, Geschäftsführer der Bayerischen TelemedAllianz (r.) | @Fraunhofer FOKUS

Fraunhofer FOKUS wird mit MyRehab Teil des Showrooms der Bayerischen TeleMedAllianz

News vom 21. Juli 2014

Der Showroom der Bayerischen TeleMedAllianz gibt Besuchern hautnah Einblicke in die Telemedizin. Fraunhofer FOKUS beteiligt sich an der ständigen Ausstellung mit seinem MyRehab-Projekt, einem Gesamtsystem für die Lebensbereich übergreifende Rehabilitation und Prävention.

 

Am Montag wurde in Ingolstadt ein neuer Showroom der Bayerischen TeleMedAllianz durch Gesundheitsministerin Melanie Huml eröffnet. Besucher können hier Eindrücke von realen telemedizinischen Geräten, Lösungen und der Funktionsweise telemedizinischer Prozessketten machen. Fraunhofer FOKUS beteiligt sich an der ständigen Ausstellung mit dem MyRehab-Projekt, einem Gesamtsystem aus Rehabilitation und Prävention, die unterschiedliche Lebensbereiche abdeckt . „Die Beteiligung an dem Showroom ist für uns eine gute Gelegenheit, weiter auf das Innovationspotenzial von telemedizinischen Anwendungen in der Rehabilitation aufmerksam zu machen und unsere Kooperationen mit Ärzten, Therapeuten, Patienten und Kliniken zu verstärken“ so Projektleiter Dr. Michael John.

Das Gesamtsystem MeineReha® besteht aus einer mobilen Komponente für die Reha unterwegs, einer klinischen Komponente für die Therapiebetreuung durch Ärzte und Therapeuten sowie einer häuslichen Komponente für das Training in den eigenen 4 Wänden. Anwendungsmöglichkeiten des Systems sehen die Forscher aber auch in der stationären Behandlung inerhalb der Klinik. Erweiterungen des Systems in der häuslichen Pflege sind geplant.