EAGLE

EnhAnced Government LEarning

01. Febr. 2014 bis 31. Jan. 2017

Öffentliche Verwaltungen sehen sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber: häufige Änderungen von gesetzlichen Bestimmungen, ein zunehmender Mangel an Fachkräften und immer kürzere technologische Innovationszyklen. Durch den demographischen Wandel werden sich diese Themen immer mehr verschärfen. Um dennoch schnell, effizient und rechtssicher auf Veränderungen zu reagieren, müssen Verwaltungsmitarbeiter in kurzer Zeit neues Wissen erwerben und bereits vorhandene Kenntnisse kontinuierlich auf den neusten Stand bringen können. Für Mitarbeiter in Kommunalverwaltungen stellt dies eine besondere Herausforderung dar, da der Zugang zu Schulungsangeboten weitaus zeit- und kostenintensiver ist als im städtischen Umfeld.

Mit dem Projekt EAGLE sollen organisatorische und technische Konzepte sowie Lösungen entwickelt werden, damit insbesondere Gemeinden im ländlichen Raum leichten Zugang zu dem für ihre Aufgaben erforderlichen Wissen erhalten. Hierzu soll eine computergestützte Lernumgebung geschaffen werden. Dabei soll das eigenverantwortliche Lernen und somit der Erwerb notwendiger Informationen über Verwaltungsvorgänge auf allen Ebenen für Kommunalverwaltungen bedarfsorientiert und wirtschaftlich ermöglicht werden.

EAGLE zielt darauf ab, Mitarbeitern in Kommunalverwaltungen im ländlichen Raum eine ganzheitliche Schulungslösung bereitzustellen, die das Erlernen von kritischen und abteilungsübergreifenden Fähigkeiten wie der Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien, Informationskompetenz und das professionelle Management von Veränderungssituationen in der ganzen Organisation auf allen Ebenen ermöglichen. Die Anerkennung von öffentlich Bediensteten als Nutzer und Autoren sowie das Teilen ihres Wissens mit Kollegen wird der Anreiz sein, das System lebendig und aktuell zu halten.

Auf der technischen Seite will EAGLE folgende Punkte bereitstellen:

  • Arbeitsplatz-basiertes Lernen, das tägliche Arbeitsdokumente und –systeme mit Lernmöglichkeiten verbindet
  • ein auf die öffentliche Verwaltung zugeschnittenes System
  • Verbindung von Arbeitsdokumenten und -prozessen sowie Mitarbeitern zu offen zugänglichen Bildungsmöglichkeiten
  • Verbindung von Qualifikationsprofilen mit Inhalten, um personalisiertes Lernen zu ermöglichen
  • Zusammenarbeit zwischen Verwaltungen, um gemeinschaftliches Lernen und Verfassen von Lerndokumenten zu ermöglichen