Entwicklungsprozesse
SQC unterstützt seine Kunden bei der Erstellung Software-intensiver Systeme. iStockphoto kemalbas

Verbesserung des Entwicklungsprozesses von Software-intensiven Systemen

Das System Quality Center (SQC) unterstützt seine Kunden bei der Erstellung Software-intensiver Systeme, indem sowohl einzelne Entwicklungsschritte als auch der gesamte Entwicklungsablauf verbessert werden. Die Wissenschaftler nutzen dafür vorrangig Techniken der modellgetriebenen Softwareentwicklung, um z. B. Code und Testfälle direkt aus Modellen zu erzeugen und die für die Entwicklungsprozesse eines Unternehmens relevanten Informationen verfügbar und nutzbar zu machen. Für Kunden ergeben sich so eine Effizienzsteigerung und eine Reduktion von Entwicklungskosten.

Die Wissenschaftler setzen auf die Integration vorhandener und eigener innovativer Werkzeuge in die kundenspezifischen Entwicklungsprozesse sowie auf die verbesserte Zusammenarbeit der einzelnen beteiligten Entwickler. Darüber hinaus bieten sie Methoden und Werkzeuge für Anforderungsmanagement, Nachverfolgbarkeit, Modell-Transformation sowie für die Code- und Dokumentengenerierung an, die besonders im Hinblick auf eine mögliche Zertifizierung eine entscheidende Rolle spielen können.

Der Geschäftsbereich SQC besitzt darüber hinaus umfangreiche Erfahrungen beim Test, der Verifikation, dem Systementwurf und bei Soft- und Hardware-Architekturen.


Weiterführende Links: