DPS news 2015 OpenData Portal EU-weit EU Kommission 970*485px
Henvry/ iStock

Quellcode des European Data Portal nun verfügbar

News vom 20. März 2016


Im Februar ist das Europäische Open Data Portal in den Regelbetrieb gegangen, welches unterdessen 415.000 Datensätze aus 29 europäischen Ländern bereitstellt. CKAN-Quellcodes für das Portal wurden nun auf GitLab zur Verfügung gestellt.

Das European Data Portal macht Datensätze aus öffentlichen Open Data-Portalen der meisten europäischen Länder auf einer Plattform für jedermann frei zugänglich. Insgesamt werden Portale von Ländern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Nachbarschaftspolitik der EU sowie der Schweiz abgedeckt. Ziel ist es, diese Daten über die europäischen Grenzen hinweg leicht auffindbar und weiterverwendbar zu machen.

Das Datenregister des Datenportals wurde auf Basis der Open-Source-Lösung CKAN umgesetzt und gewährleistet Zugriff auf die Datenbanken der Mitgliedstaaten. Mit den Erweiterungen des CKAN-Quellcodes lassen sich beispielsweise Daten aus dem Portal mit dem Linked Data Triplestore synchronisieren. Des Weiteren sind ausgewählte Metadatenfelder nun in sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch) verfügbar.

Geleitet wird das internationale Konsortium von Capgemini Consulting. Fraunhofer FOKUS entwickelt als eine der Hauptverantwortlichen technische Kernkomponenten des Portals. Ziel des dreijährigen Großprojekts ist es, Daten aus 39 europäischen Ländern auf einer Plattform zu vereinen und EU-Bürgern mehr Einflussmöglichkeiten auf politische und administrative Prozesse zu geben.

Weiterführende Links: