TAG CLOUD

Technologies lead to Adaptability & lifelong enGagement with culture throughout the CLOUD

01. Febr. 2015 bis 31. Jan. 2016

Hintergrund
Das kulturelle Erbe Europas ist eines seiner wichtigsten Güter, das jedoch bisher zu einem großen Teil ungenutzt ist. Aktuell versuchen kulturelle Einrichtungen daher, die Aufmerksamkeit der Besucher mithilfe von digitalen Technologien auf sich zu ziehen bzw. bei sich zu halten. Diese reichen von relativ günstigen interaktiven Webseiten bis zu teuren 3D-Visualisierungen vor Ort. Allerdings hat der Einsatz dieser Technologien bisher nicht zu einem signifikanten Anstieg der Besucherzahlen geführt.

Ziele
Das im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms durch die Europäische Kommission geförderte Projekt TAG CLOUD soll mithilfe von Cloud-basierten sozialen Medien, Augmented Reality und Story-Telling-Anwendungen eine lebenslange Beschäftigung mit Kultur unterstützen.
Das Projekt zielt darauf ab, die aktive Teilnahme der Allgemeinheit an kulturellen Ereignissen zu steigern, indem sie angeregt wird, ihre eigenen kulturellen Erfahrungen zu machen, neue Inhalte beizusteuern, ihre Meinung zu äußern und Informationen mit anderen Menschen sowie mit Kultureinrichtungen, Kuratoren und Wissenschaftlern aus der Region zu teilen – vor, während und nach dem Besuch. Die Plattform wird so angelegt, dass sie dynamisch personalisierbar ist und sich den Bedürfnissen, Vorlieben und Interessen der Nutzer anpasst.
Die in TAG CLOUD entwickelte Methodik und die interaktiven Technologien bewirken, dass mehr Menschen an das Kulturerbe herangeführt werden, die Qualität der Auseinandersetzung damit verbessert und die Häufigkeit der Besuche von Kulturstätten gesteigert wird.
Das System Quality Center (SQC) arbeitet am Design und der Implementierung des TAG CLOUD Data Management Moduls, das das Sammeln und Anreichern der Daten durchführt. Das Modul stellt die Grundlage für Personalisierungs- und Empfehlungsdienste bereit.

Tag Cloud Cooltura App
Tag Cloud

COOLTURA

TAG CLOUD-Plattform und -App

Die COOLTURA-Plattform ist als Open-Data-Plattform konzipiert, die anpassbare Dienste für kulturelle Aktivitäten bietet. Die Plattform wird mit der COOLTURA-App an drei TAG CLOUD-Pilotstätten getestet, pilotiert und ausgewertet: der Alhambra von Granada in Spanien, am Barber Institute of Fine Arts in Großbritannien und in der norwegischen Provinz Sør-Trøndelag. COOLTURA verfügt über eine Datenmanagement-Ebene, die das Einpflegen und Entnehmen von Inhalt ermöglicht, sowie eine intelligente Ebene, um komplexe Daten zu abstrahieren und in Inhalte und Prozesse umzuwandeln, die für den Nutzer besser zugänglich sind. Die COOLTURA-Plattform stellt personalisierte und anpassungsfähige Inhalte für die COOLTURA-App zur Verfügung.
Die COOLTURA-App greift auf Kulturinhalte zu, die auf der COOLTURA-Plattform verarbeitet werden. Sie ermöglicht es, kulturelle Inhalte auf mobilen Geräten zu visualisieren und so Kulturstätten über Augmented Reality, Spiele oder soziale Netzwerke zu erkunden.

YouTube Video

Nachrichten aus Andalusien: Cooltura

Soziale Medien und erweiterte Realität fördern den Tourismus in der Alhambra