ELAN Event P23R Kickoff Inliner
Do., 25. Juni 2015 bis Fr., 26. Juni 2015 , Berlin

Kick-off-Workshops: open P23R

P23R-Geschäftsmodelle & -weiterentwicklung

Die im P23R-Projekt entwickelte Musterimplementierung ist unter BSD-Lizenz veröffentlicht. Fraunhofer FOKUS lädt interessierte Entwickler ein, als Teil einer "openP23R-Community" die Musterimplementierung künftig gemeinsam weiterzuentwickeln und zu pflegen.

Die aktuelle Version 4.0 umfasst die Adaption auf eine aktuelle OpenSource-Umgebung (JBoss), die Stabilisierung, die Ergänzung verschiedener Funktionalitäten sowie die Implementierung eines P23R-Testsystems. Darüber hinaus wurde ein Entwicklerportal für die Erstellung und Publikation von P23R-Benachrichtigungsregeln realisiert. Mit der Veröffentlichung der Musterimplementierung unter einer Open Source-Lizenz sollen auf P23R-Basis marktfähige Lösungen gefördert werden. Softwareunternehmen und Entwickler können die Software selbständig weiterentwickeln oder Komponenten in ihre Lösungen integrieren.

Die neue "openP23R-Community" wird bereits von den bisherigen Entwicklungspartnern unterstützt und durch Fraunhofer FOKUS koordiniert. Am 25. und 26. Juni 2015 finden zwei unterschiedliche Kick-off-Workshops (Agenda rechts in der Box) bei Fraunhofer FOKUS in Berlin statt:

  • Workshop 1: Geschäftsmodelle für Entscheider (25. Juni)
    Der Workshop richtet sich an Business Developer und Entscheider und informiert über mögliche P23R-Geschäftsmodelle. Für Interessierte wird optional am 26. Juni zusätzlich eine weiterführende Arbeitsgruppe Business Development angeboten (bitte bei der Anmeldung auswählen.)
  • Workshop 2: openP23R für Entwickler (26. Juni)
    Der Entwickler-Workshop richtet sich sowohl an Entwickler von P23R-Lösungen, wie auch an Entwickler von P23R-Regeln. Nach einem gemeinsamen Teil am Vormittag, bilden sich am Nachmittag Arbeitsgruppen zu den beiden Bereichen, die in parallelen Sessions die System- und Regelentwicklung vertiefen (bitte bei der Anmeldung auswählen.)

Die Teilnahme an den Workshops war kostenfrei.


Weiterführende Links: